goldankaufspreis

goldankaufspreis

Der Goldankaufspreis ist niedriger verglichen mit dem Goldverkaufspreis. Die Differenz zwischen dem Goldankaufspreis und dem Goldverkaufspreis kann zwischen 3 Prozent bis 10 Prozent liegen. Oftmals gibt noch einen variablen Goldankaufspreis für sogenannte goldhaltige Gegenstände. Hierzu zählt Altgold, Bruchgold, Zahngold sowie Goldreste und sonstiger Goldschmuck. Dieser spezifische Goldankaufspreis wird auch Goldschmelzpreis genannt. Er liegt unter dem herkömmlichen Bankankaufpreis, da der Überprüfungsaufwand generell höher ist. Das angekaufte Material muss weiterverarbeitet werden. Das heißt, es muss zunächst erst geschieden oder auch raffiniert werden. Nach dem Goldrecyclingprozess wird das gewonnene Feingold wieder den Goldgehalt von 99,99 Prozent, womit wieder der Bankankaufpreis gezählt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.